Ausschreibung SKG Hansruedi Isler Forschungsstipendium

Die Schweizerische Kopfwehgesellschaft (SKG) vergibt 2018 ein von der Gesellschaft gestiftetes Forschungsstipendium für eine wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Kopf-schmerzforschung. Die Summe des Forschungsstipendiums beträgt CHF 10’000.–. Das Stipendium wird anlässlich der  Dreiländertagung vom 15.-17. März 2018 in Bad Zurzach verliehen.

 

Das SKG Forschungsstipendium richtet sich an in der Schweiz arbeitende Medizinalpersonen, die nicht habilitiert sind.

 

Dem Antrag sind ein Forschungsplan (max. 2 DIN-A 4 Seiten), ein Budget (max. 1 DIN A-4 Seite) und der CV des Antragstellers beizulegen. Die Bewerbung sollte elektronisch als PDF-Datei eingereicht werden.

 

Die Bewerbung kann maximal an zwei aufeinander folgenden Jahren vorgelegt werden, es sei denn der Inhalt der Forschungsarbeit hat sich substantiell geändert.

 

Der Gewinner des Stipendiums reicht innert eines Jahres einen Text (1 DIN A-4 Seite) über den Verlauf seines Projektes ein, der auf der Webseite der SKG publiziert wird.

 

Die Jury wird vom Präsidenten der Schweizerischen Kopfwehgesellschaft gebildet und besteht aus Mitgliedern der Gesellschaft und dem Präsidenten der Gesellschaft.

 

Die Anträge sind bis zum 09. Februar 2018 der Geschäftsstelle der SKG einzureichen.

 

 




SKG Hansruedi Isler Forschungsstipendium

Preisträgerin 2016


Nina Caveng                                                                                                                                                           Masterstudentin
Klinik für Reproduktions-Endokrinologie
Universitätsspital Zürich


für die Arbeit:

Menstrual migraine and withdrawal headache in pill users -

Do we need a new definition ?

 




Preisträgerin 2015


Elena Gross, MSc
Department of Neurology
University Hospital Basel
Petersgraben 4
CH-4031 Basel

 

für die Arbeit:
Middle Chain Triglycerides in migraine prophylaxis: a pilot study

 


 

SKG Hansruedi Isler Forschungsstipendium 2014

Preisträger 2014



Dr. med. Alexander Tarnutzer
Senior Physician
Department of Neurology
University Hospital Zurich
Frauenklinikstrasse 26
CH-8091 Zurich

für die Arbeit:
Structural brain changes in vestibular migraine patients


 



SKG Hansruedi Isler Forschungsstipendium 2013

Aus einer Reihe sehr guter Einsendungen ist 2013 die Arbeit von Dr. Maria Auer vom Universitätsspital Zürich ausgewählt worden. Im Rahmen eines Vortrages stellte Auer ihr interessantes Projekt „Migraine and Mitochondriopathy – a proof of concept study“ vor.

 


Preisträgerin 2013

  

Dr. Maria Auer
Universitätsspital Zürich
Rämistrasse 100
8091 Zürich

für die Arbeit:
Migraine and Mitochondriopathy - proof of concept study




SKG Hansruedi Isler Forschungsstipendium 2012



Preisträger 2012

Dr. phil. Lars Michels
Senior Scientist (Oberassistent)
Center for MR-Research
University Children’s Hospital
Steinwiesstrasse 75
8032 Zürich

für die Arbeit:
Spectroscopy, voxel-based morphometry, and perfusion in migraine patients with aura