MigraKet:Energie für das Gehirn - eine klinische Studie für eine neuartige Migränetherapie

 

Sicherheit und Wirksamkeit von exogenen Ketonkörpern als Migräneprophylaxe (MigraKet): Eine randomisierte, Placebo-kontrollierte, doppelblinde Studie
Ca. eine Milliarde Menschen sind weltweit von Migräne betroffen und dennoch gibt es bisher wenige Behandlungsmöglichkeiten.
Studienergebnisse weisen darauf hin, dass Veränderungen im Energiemetabolismus eine Rolle bei Migräne spielen könnten. Ketonkörpern (KK) sind körpereigene alternative Energieträger. Unsere klinische Studie untersucht den therapeutischen Nutzen von KK als Nahrungsergänzung bei 60-90 erwachsenen Migränikern (5-14 Migräne-Tage im Monat) am Universitätsspital Basel. Die gesamte Studiendauer beträgt ca. 6 Monate, bestehend aus: 4 Wochen Baseline, 12 Wochen Intervention mit KK Pulver oder Placebo und 8 Wochen Follow-up. Der primäre Endpunkt ist die Veränderung der Migränetage am Ende der Intervention im Vergleich zur Baseline-Periode. Des weiteren werden Genexpressionsveränderungen, Veränderungen im Fett-, Glucose- und Proteinmetabolismus, Entzündungswerten und Lebensqualität untersucht.
Zurzeit rekrutieren wir Patienten.
Mehr Informationen zur Studie bekommen Sie unter: MigraKet@ukbb.ch und YouTube.

 

 

Safety, tolerability and efficacy of exogenous ketone bodies for preventive treatment of migraine (MigraKet): A randomised, placebo-controlled, double-blind study
Approx. one billion people are suffering from migraine worldwide and yet, therapeutic options are still very limited. Research suggests that changes in energy metabolism could be part of migraine pathophysiology. Ketone bodies (KB) are endogenous alternative energy substrates. Our clinical trial assesses the efficacy and safety of KB supplements in 60-90 adult migraineurs (5-14 migraine days / months) at the University Hospital Basel. The total duration of the trial is approx. 6 months, consisting of 4 weeks baseline, 12 weeks intervention with KB powder or matched placebo and 8 weeks follow-up. The primary endpoint is the change in migraine days at the end of intervention compared to baseline. Additionally, changes in gene expression, fat-, protein- and glucose metabolism, inflammatory markers and quality of life will be examined.
We are currently recruiting.
More information on study can be found under: MigraKet@ukbb.ch and YouTube.